Mögen Irlands Hügel dich liebkosen.

Mögen seine Flüsse dich umtosen.
Möge Irlands Glück dich fest umschließen.

Möge Segen sich auf dich ergießen.

 

[Keine Werbung! Keine Links zu Seiten mit erotischen,

menschenverachtenden und rassistischen Seiten!]


( 1.339 Personen sind seit dem 5.Dezember 2000 eingetragen. )


IRLAND - you my Love


Name:
E-Mail:
Bild:
Homepage:
Herkunft:
ICQ:
(allererste Sahne) (komme wieder) (gut gemacht) (zum einpennen)
(zum verlieben) (zum kotzen) (langweilig) (himmlisch)
Ihr Kommentar:




1339) ela mueller aus liebe schrieb am 8.Januar 2014 um 16:27 Uhr:
 
--
ich liebe erkan zyetum


1339b) Anzeige / Angebote schrieb am 26.Oktober 2014:
--


1338) Karl-Heinz Wacker aus ... schrieb am 1.Juli 2013 um 11:31 Uhr:
Bild: ...
 
--
Paradies oh-weh`...

Die Meere verdorben …
die Flüsse bald tot ...
die Wälder gestorben …
der Mensch sie bedroht.

Wohl weiter geht die Welt zugrunde
und weiter siecht die Tierwelt hin,
wohl weiter schlägt für uns die Stunde,
weil ich auch schon mitschuldig bin.

K.-H. Wacker
Vielen Dank für Ihemühungen.


1337) Karl-Heinz ( Henk ) Wacker aus ... schrieb am 28.Juni 2013 um 11:21 Uhr:
Bild: ...
 
--
Hallo Eva - Maria,

auch Ihre 2.Mail in Sachen - http://381643.guestbook.onetwomax.de
habe ich zwar erhalten, doch diese ließ die sich auch nicht öffnen.
Vielleicht können Sie mir hier über das Gästebuch eine lesbare Nachricht senden.

MfG K.-H. ( Henk ) wacker


1336) Karl-Heinz ( Henk ) Wacker aus ... schrieb am 27.Juni 2013 um 16:46 Uhr:
Bild: ...
 
--
Hallo Eva - Maria,

Ihre Mail in Sachen - http://381643.guestbook.onetwomax.de
habe ich zwar erhalten, doch diese ließ sich zum öffnen nicht lesen.
Da ich jedoch von meinen Kontakten alle Mails öffnen kann, scheint bei Ihrer etwas schief gelaufen zu sein.

MfG K.-H. ( Henk ) Wacketr


1335) K.-H. ( Henk ) Wacker aus ... schrieb am 24.Juni 2013 um 17:55 Uhr:
 
--
Hallo Eva-Maria,http://guestbook.onetwomax.de/
http://images.guestbook.onetwomax.de/smilies/214.gif
Wie ich nach längerer Krankheit feststellen konnte und über Internet erfuhr, wird Ihre Domaine East Grove - Eirestar zum Verkauf angeboten. Deshalb meine Anfrage, wurde die mir,von Ihnen einst eingerichteteGedichtsseite ( http://381643.guestbook.onetwomax.de ) auch gelöscht?

Für eine diesbezügliche Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

MfG
Karl-Heinz ( Henk ) Wacker
E-Mail: karl.heinz-wacker@t-online.de


1334) Jürgen aus Mönchengladbach schrieb am 22.Dezember 2012 um 23:29 Uhr:
http://www.kindesmisshandlung-brauch.de Bild:

 
--
Wir wünschen euch allen, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.
Fürs´s neue Jahr 2013, recht viel Glück und Gesundheit.

Lasset uns hoffen, das es im neuem Jahr 2013 anders wird, wie im alten Jahr.
Das die Kinderarmut in unserem Land zurückgeht,
das die Kranken nicht Leiden müssen,
das wir alle uns gegenseitig Helfen,
das wir alle in frieden leben können.

Mit Gottes Segen werden wir all dies schaffen.

Liebe Weihnachtsgrüße von
Beate und Jürgen


1333) W.J.K. Cornelius aus Ludwigshafen am Rhein schrieb am 11.Oktober 2012 um 02:08 Uhr:
 
--
Allen Bewohnern und Mitarbeitern des Kessler-Handorn- Alten- und Pflegeheims in Kaiserslautern, das von Herrn Johannes Schoner geleitet wird, wünsche ich für die Zukunft von Herzen alles Gute, und den Segen von oben. Die Bewohner dieses Heimes fühlen sich dort sehr wohl. Möge diese Einrichtung noch lange Zeit bestehen. Meine Mutter, Mathilde Cornelius, die ebenfalls in diesem Heim wohnt, fühlt sich dort sehr wohl. Sie unterhält sich immer wieder mit verschiedenen Mitbewohnern, sie schaut ab und zu fern, und liest geistreiche Bücher.


1332) Gisela aus Ba.Wü. schrieb am 12.August 2012 um 11:16 Uhr:
http://www.kinderseelen.eu  
--
Schutzengelgebet
O heiliger Engel!
Du bist von meiner Geburt an mein Beschützer.
Dir übergebe ich heute mein Herz; gib es meinem Heiland, dem es allein gehören soll.
Du bist mein Beschützer im Leben. Sei auch mein Tröster im Tode!
Stärke meinen Glauben, festige meine Hoffnung, entzünde in mir die göttliche Liebe!
Erlange mir, dass mich das vergangene Leben nicht ängstige, das gegenwärtige nicht beunruhige, das künftige nicht erschrecke!
Stärke mich im Todeskampf, ermuntere mich zur Geduld, erhalte mich im Frieden!
Erwirke mir die Gnade, dass meine letzte Speise das Brot der Engel sei;
meine letzten Worte: Jesus, Maria, Josef; mein letzter Atemzug
ein Hauch der Liebe und deine Gegenwart mein letzter Trost sei.

Amen.


1331) Helga aus Thüringen schrieb am 12.August 2012 um 10:21 Uhr:
 
--
Irland ist meine große Liebe, ich hoffe, daß ich es noch erlebe, dieses Land persönlich kennenzulernen.
Es sollte so sein, daß ich heute eine Email von dir im Postfach hatte. Die Kerze, die ich angezündet habe, war für mich ganz wichtig!
Danke, daß es dich gibt.

Gruß Helga


1330) Engelbert aus Gerlos/ Tirol Österreich schrieb am 18.Juni 2012 um 23:57 Uhr:
http://www.plattform-kinderhilfe.at  
--
Hallo Eva-Maria, liebe Grüße aus Österreich, ich heoffe du bist einigermassen gesund.

Engelbert


1329) Anja Herbig aus Werne schrieb am 8.April 2012 um 02:30 Uhr:
http://www.anjaherbig.de  
--
Liebe Eva-Maria,
ich schicke dir hier mit einen
ENGEL und alles was du sonst
so zu Zeit benötigst!
Alles Liebe und GUTE
deine ANJA
PS: Hoffe dir geht es gut!!!


1328) Cora aus Rheinland schrieb am 30.März 2012 um 01:07 Uhr:
http://www.elfenfees-grusskarten.repage5.de  
--
Liebe Grüße an Dich, liebe Eva-Maria. Ich wünsche Dir alles Gute


1327) Susanne Ulrike Maria Albrecht aus Deutschland schrieb am 10.Januar 2012 um 23:42 Uhr:
http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de  
--
Ein gutes und gesegnetes
neues Jahr!


1326) Christine aus Niederlande schrieb am 1.Januar 2012 um 18:09 Uhr:
http://mijn-kerst-hp.repage4.de Bild:

 
--
Liebe Eva-Maria,
ich möchte Dir von Herzen ein glückliches
neues Jahr wünschen, mit Friede, Freude
und guter Gesundheit.
Liebe Grüsse sendet Dir Christine


1325) christina aus köln schrieb am 7.Dezember 2011 um 17:02 Uhr:
http://www.seelenkaeferparadies.de.tl Bild:

 
--
Meine liebe Eva Maria, ich denke so oft an Dich und hoffe einfach Dir geht es gut.
An diesem Sonntag feiern wir schon den 2. Advent. Kaum brennt die erste Kerze, hetzen wir los. Wunschlisten abarbeiten, Plätzchen backen, Baumschmuck sortieren, die Wohnung dekorieren, mit Freunden Glühwein trinken, mit Nachbarn zum Weihnachtskonzert, für zwei Bogen Geschenkpapier eine halbe Stunde anstehen. Wir hecheln durch den Festmarathon, bis wir fix und fertig sind und unterm Tannenbaum liegen. Wir behandeln den Advent wie einen Feind Zähne zusammen beißen und durch. Aber das hat er nicht verdient und wir auch nicht. Unser Alltag ist schneller geworden atemloser. Aber unsere Sehnsüchte sind immer noch die alten. Wir wünschen uns ein bisschen Ruhe, Besinnung. Wir wünschen uns den Advent als Zeit zum Innehalten, Genießen, Zusammenrücken. Als Freund. In unserer Seele soll er glitzern, nicht nur in den Einkaufsstraßen. Und wir haben es immer noch in der Hand. Wir können unsere Umwelt vielleicht nicht verändern, aber unsere Einstellung dazu. Einfach mal stehen bleiben und durchatmen. Den Advent wieder leiser, bescheidener erleben und das Herz öffnen für das, was es bedeutet. Habt eine wunderbare Zeit. Mitten aus meinem Herzen einen Gruß von Christina mit Ihren Seelchen



Dieses Gästebuch wurde 385331 mal aufgerufen, davon 3462 mal in diesem Monat.

Seite: 1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 90


Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: